Hauptseite | Registrieren | Login | RSSDienstag, 17.10.2017, 10:19

Basteln & Spaß



Menü
Tiere kaufen, verkaufen & verschenken
Anzeige hinzufügen
Anzeige zu sehen
Anzeige
Kategorie
Holz [0]
Keramik [1]
Leder [0]
Naturmaterial [3]
Origami [1]
Papier, Pappe [11]
Stroh [1]
Textilmaterial [1]
Wolle [2]
Feiertage/Party [1]
Geburtstage [0]
Halloween [0]
Ostern [2]
Weihnachten [1]
andere [0]
Rätsel [0]
 

Applikationen

Man versteht unter Applikation das Aufnähen von ausgeschnittenen Formen aus verschiedenartigen Materialien, wie Stoff, Filz, Leder usw. Die Technik des Applizierens -wie jede Technik — erfordert ein materialgerechtes Arbeiten.

Applikationen sind Schmuckelemente, die sorgfältig ausgewählt und sparsam verwendet werden sollten.

Bei der Gestaltung sollten einfache Formen dargestellt und typische Merkmale betont werden.

Bei der Wahl der Farben ist die Farbharmonie zu beachten.

Die Auswahl des Materials richtet sich nach dem Herstellungsgegenstand und seinem Verwendungszweck; das ist auch bei der Wahl des zu gestaltenden Motivs zu berücksichtigen. »Die Heiterkeit eines Gesichtsausdruckes kann durch Zusammenstellung einfacher Grundformen erreicht werden.

Arbeitsvorgang:

1. Entwurf aus Papier in Originalgröße anfertigen.

2. Entwurf auf Transparentpapier pausen (Schnittmuster). Der Entwurf dient auch als Farbvorlage und Anordnungshilfe.

3. Schnittmuster in Einzelteile zerschneiden und auf die Materialteile aufstecken.

4. Beim Zuschneiden auf Randzugabe an Überdeckungsstellen achten.

5. Materialteile genau nach Entwurf auf der Grundfläche anordnen, feststecken und anheften.

6. Überprüfen, ob Material und Farben geschmackvoll gewählt wurden, erst dann mit dem Aufnähen beginnen. Dabei für die einzelnen Materialfarben und -stärken passende Fäden verwenden.

Dünne oder fransende Materialien werden vor dem Zuschneiden auf Retovlies aufgebügelt; sie werden dadurch haltbarer und lassen sich besser verarbeiten.

Arbeitsmaterial: Fester Stoff als Untergrund. Einfarbige und gemusterte Stoffreste, Filz, farbige Garn- und Wollreste, Spitzen, Borten, Leder und textile Kunststoffe, Retovlies.

Arbeitsmittel: Schere, Stifte, Papier, Nadeln, Stecknadeln, Schneiderkreide, Transparentpapier, Karton für Schablonen, Stanzeisen (Locheisen), Bügeleisen.

Man unterscheidet einfache Applikationen (alle Teilstücke werden mit Stichen auf neutraler Grundfläche befestigt) und Applikationen mit Stickerei (Trennungslinien, Verzierungen und Umrandungen werden mit Zierstichen und schmückenden Elementen versehen). Verschiedene Sticharten sowie Garne in unterschiedlichen Farben können die Wirkung von Applikationen wesentlich erhöhen.

Stickstiche:

 

 

 

 

 

 

 

 

 



1. Stielstich

2. Steppstich

3. Kettenstich

4. Languettenstich

5. Knopflochstich

6. Fischgrätstich

7. Kreuznahtstich (Hexenstich)

8. Hohlbeinstich

 



Wandschmuck    

Eintrag zu ergänzen ]


 




Einloggen
Suche
Kalender
«  Oktober 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Archiv der Einträge
Freunde











HoumEinträgeGestalten mit textilen MaterialienBemalen und Bekleben von HolzgegenständenFormen mit SuralinArbeiten mit Papier und PappeWir feiern FesteWeihnachtenOsternGeschenke bastelnGeschenke verpackenMalen onlineRätselKindergeburtstageHaustiereMit Pferden unterwegsWelcher Stern ist das?Selbstverteidigung für Frauen

Basteln & Spaß © 2010