Hauptseite | Registrieren | Login | RSSMittwoch, 16.08.2017, 22:26

Basteln & Spaß



Menü
Tiere kaufen, verkaufen & verschenken
Anzeige hinzufügen
Anzeige zu sehen
Anzeige
Kategorie
Holz [0]
Keramik [1]
Leder [0]
Naturmaterial [3]
Origami [1]
Papier, Pappe [11]
Stroh [1]
Textilmaterial [1]
Wolle [2]
Feiertage/Party [1]
Geburtstage [0]
Halloween [0]
Ostern [2]
Weihnachten [1]
andere [0]
Rätsel [0]
 

Auswahl des richtigen Meerschweinchens

 

Wie Kaninchen wurden auch Meerschweinchen in vielen verschiedenen Farben und Mustern gezüchtet. Es gibt auch verschiedene Fellstrukturen vom Rex-Typ bis zu den langhaarigen Peruanern. Schlanke, glatthaarige Meerschweinchen sind am populärsten, sie sind leicht zu halten, brauchen kaum Fellpflege. Möglicherweise bevorzugst Du sogenannte Einfarbige (seif). Das Fell hat immer nur eine Farbe. Oder Du magst Holländer Meerschweinchen mit Weiß und ähnlichen Farbmustern wie die Kaninchen des gleichen Namens. Die Skala der Einfarbigen ist breit, von den Schattierungen Creme und Golden bis Rot, Schokoladenfarben und Schwarz.

Meerschweinchen haben Fellmuster (oben) oder sind einfarbig (seif) (unten).

Farbmuster

Zu den glatthaarigen Meerschweinchen gehören auch die Agoutis , sie haben auf den einzelnen Haaren helle und dunkle Bänder, was ihnen ein gesprenkeltes Aussehen gibt. Alternativ bietet das Schildpatt-Meerschweinchen eine farbenfreudige Kombination mit klar getrennten Bereichen von Rot, Schwarz und Weiß, eine einmalige Farbmusterung. Es gibt auch Himalajas mit schwarzen oder schokoladenfarbenen Nasen, Ohren und Pfoten, abgesetzt gegen ein reinweißes Haarkleid. Sie haben rote Augen.

Agouti-Meerschwein-chen gibt es in mannigfaltigen Farben. Von links nach rechts: Silber, Gold und Lemonfarben

Felltypen

Abyssinier- Meerschweinchen haben in ihrem Fell Kämme und Rosetten, gebildet aus Büscheln von grobem Haar. Geströmte Abyssinier mit rotschwarzer Strömung sind besonders populär. Ihr Fell braucht nicht so viel Pflege wie die Peruanischen Meerschweinchen -deren Fell bis auf den Boden herabhängt.

Abyssinier-Meerschweinchen haben ein ungewöhnliches Fell mit Rosetten und Haarkämmen. Dieser seltsame Haarwuchs ist völlig natürlich, braucht keine besondere Pflege.

Langhaar-Meerschweinchen

Langhaarige Meerschweinchen wie die Peruaner und Sheltie sollte man besser meiden - es sei denn. Du bist bereit, tagtäglich viel Zeit zur Pflege Deines Meerschweinchens aufzubringen.

Peruaner-Meerschweinchen werden besser als Ausstellungstiere gehalten - als Haustiere brauchen sie sehr viel komplizierte Fellpflege.

Neuere Züchtungen

Jahr für Jahr werden neue Rassen entwickelt, beispielsweise das recht populäre Rex-Meerschweinchen mit seinem kuscheligen Fell. Es gibt auch Satins und Dalmatiner , die genau wie jene berühmten Hunde dunkle Flecken zeigen (siehe erste Abbildung).


      

 




Einloggen
Suche
Kalender
«  August 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Archiv der Einträge
Freunde











HoumEinträgeGestalten mit textilen MaterialienBemalen und Bekleben von HolzgegenständenFormen mit SuralinArbeiten mit Papier und PappeWir feiern FesteWeihnachtenOsternGeschenke bastelnGeschenke verpackenMalen onlineRätselKindergeburtstageHaustiereMit Pferden unterwegsWelcher Stern ist das?Selbstverteidigung für Frauen

Basteln & Spaß © 2010