Hauptseite | Registrieren | Login | RSSMittwoch, 16.08.2017, 22:33

Basteln & Spaß



Menü
Tiere kaufen, verkaufen & verschenken
Anzeige hinzufügen
Anzeige zu sehen
Anzeige
Kategorie
Holz [0]
Keramik [1]
Leder [0]
Naturmaterial [3]
Origami [1]
Papier, Pappe [11]
Stroh [1]
Textilmaterial [1]
Wolle [2]
Feiertage/Party [1]
Geburtstage [0]
Halloween [0]
Ostern [2]
Weihnachten [1]
andere [0]
Rätsel [0]
 

Basteln mit Naturmaterialien

 







Aus der Vielfalt und Fülle der Bastelarbeiten mit Naturmaterialien sind nur einige Beispiele ausgewählt, die die Erfindungs- und Entdeckerfreude anregen sollen. Bei jedem Spaziergang am Strand, durch Wälder, Wiesen und Gärten bietet die Natur Materialien in großer Menge. Werden beispielsweise Steine oder Wurzeln mit etwas Phantasie betrachtet, so entdeckt man in ihnen oft die unterschiedlichsten Figuren. Manchmal sind auch nur kleine Handgriffe mit dem Messer, mit Pinsel und Farbe nötig, um originelle Gegenstände daraus herzustellen.

Die natürliche Struktur des Materials kann zugleich dekoratives Element in der Gesamtwirkung sein. Das Gefühl für harmonische und spannungsvolle Zusammenstellungen, ebenso die Entscheidung für Größe, Form, Menge' und Struktur der Einzelelemente sind immer anders, immer neu. Die Gestaltungsfreude schult den Sinn für die Schönheiten der Natur und läßt immer neue Verwendungsmöglichkeiten finden.

Arbeitsvorgang:

1. Gesammelte Materialien abwaschen und trocknen lassen! Früchte und Pilze nicht abwaschen!

2. Früchte müssen luftig aufbewahrt werden, damit sie nicht schimmeln.

3. Zweige, Wurzeln und Borke gründlich säubern und gut austrocknen lassen.

4. Holzteile eventuell zusätzlich mit Schädlingsbekämpfungsmittel behandeln.

Im Sommer und Herbst sollte man auch schon Vorräte für die blumenarmen Monate sowie für die Weihnachtsdekoration anlegen: Zapfen, Früchte, trockene Früchtstände, Gräser und Trockenblumen.

Blumen werden geschnitten, bevor sie voll aufgeblüht sind, an den Stielen gebündelt und mit den Köpfen nach unten in einem luftigen Raum aufgehängt. Damit die Farben besser erhalten bleiben, legt man die Bündel nach einigen Tagen kurz in ein Beizbad aus verdünnter Salz- oder Salpetersäure (10 bis 12 Teile Wasser, 1 Teil Säure). Diese Arbeit darf nur von Erwachsenen ausgeführt werden!

Sammeln und Pressen von Pflanzen 

Zum Pressen sind am besten einfache Blüten geeignet. Blumen mit vielen und dichten Blütenblättern, mit stark hervorragenden Samenständen oder mit dicken Stempeln bereiten beim Pressen Schwierigkeiten.

1. Nur trockene Blumen und Blätter sammeln, feuchte verlieren beim Pressen an Farbe oder schimmeln.

2. Sammelgut sofort zwischen saugfähige Papierlagen legen und unter Druck pressen. Eventuell anfangs Papier auswechseln.

3. Nur gleich dicke Teile zusammen pressen, damit der Druck gleichmäßig ist.

4. Die Trockendauer hängt von der Beschaffenheit der Pflanze ab.

Zum Pressen eignen sich besonders Gänseblümchen, Glockenblumen, Stiefmütterchen, Primeln, Hahnenfuß, Vergißmeinnicht, Rittersporn, Wucherblume sowie viele Unkräuter. Es dürfen nur Pflanzen gesammelt werden, die nicht unter Naturschutz stehen!

Das Andrahten

Für viele Arbeiten ist es notwendig, das Naturmaterial anzudrahten. Es ist einfach, muß aber richtig erfolgen, damit sich der Draht später nicht löst.

1. Bei Zapfen den Draht zwischen die untersten Schuppenreihen so tief wie möglich wik-keln. Das Drahtende dann als Stiel formen. Für Zapfenbüschel alle Drahtstiele miteinander verschlingen.

2. Nüsse, Kerne und andere trockene Früchte mit dünnen Dederonstrümpfen umspannen und am unteren Ende zusammenziehen. Mit Draht umwickeln und das Drahtende als Stiel verwenden. Überstehenden Strumpf abschneiden. Die mit Draht zusammengehaltenen Stiele mit braunem oder grünem Kreppapierband bis zum Stielende fest umwickeln. Dabei das Band etwas schräg halten und leicht ziehen. Das Ende wird angeklebt.

3. Strohblumen mit dem Drahtende von unten nach oben etwas seitlich neben der Blütenmitte durchstechen.

Einen kleinen Haken formen und neben dem Einstich wieder in die Blüte ziehen.

4. Für Kerzen - je nach Länge und Stärke -1 bis 3 Steckdrahtstücke über einer Flamme erhitzen, dann in den Kerzenfuß einstechen.

Figuren

Zweige und Äste verschiedener Stärke, aber auch Holzscheiben, die von einem Besenstiel abgesägt werden, sowie Holzabfälle jeder Art können als Material für lustige Gestalten verwendet werden.

Bei solchen Figuren wirken nicht in erster Linie die Proportionen, sondern ihre Originalität.

Masken und Gesichter

Zur Anfertigung kleiner Masken ist ein scharfes Messer zum Schnitzen erforderlich. Mit Hilfe von Linolschnittmessern können Feinheiten in den Gesichtszügen herausgearbeitet werden.

Stärkere Borkenstücke, weiches Holz, aber auch Wurzeln eignen sich gut zum Schnitzen. Als Raumschmuck wirken solche Masken sehr dekorativ; kleine Masken können sehr hübsche Kettenanhänger darstellen, wenn sie an schmalen Lederbändern befestigt werden.

Bemalte Steine

Viele Steine regen dazu an, lustiges Getier zum Spielen oder Briefbeschwerer daraus entstehen zu lassen, z. B. Käfer, Fische, Robben oder Löwen. Dazu werden vor allem kleinere Steine mit abgerundeter Oberfläche gesammelt. Durch ihre besondere Form und ihre Oberflächenbeschaffenheit können Steine als Fabelwesen, Gesichter und dergleichen bemalt werden.

Man sollte immer versuchen, die Naturfarbe der Steine in die Gestaltungsabsichten mit ein-zubeziehen.

1. Mit einem Bleistift wird das Charakteristische dünn auf dem Stein vor gezeichnet. Es läßt sich wieder wegradieren.

2. Gemalt wird mit Plakatfarben.

3. Eine Abgrenzung der Farbflächen durch dünne schwarze Begrenzungslinien wirkt auf dem harten Material vorteilhaft.

4. Um Griffbeständigkeit der Farbe zu erreichen, ist ein Lacküberzug notwendig.

Verschieden große Steine können auch als Figur zusammengeklebt werden. Da die abgerundeten Steine leicht verrutschen, wird um die Verbindungsstellen Plasteline zum Abstützen angebracht.

Arbeitsmaterial: Naturmaterialien

Arbeitsmittel:

Kleber-für Steine EP 11, Cenusil, Kiti-fix; für Pflanzenteile auf Karten PVAC-Kaltleim; für alle übrigen Naturmaterialien Kiti-fix, Duo-san, Saladur. Schere, Zangen, Seitenschneider, Draht, Hammer, Nägel, Stecknadeln, Preßbretter, Messer, Säge, Schleifpapier, Löschpapier, Feile, Bindfaden, Zeichenkarton, Lack, Pinsel, Bleistift, Plasteline, Kreppapier.


(Karte mit NaturmaterialKerzenständerDackelPinselständer, HolzschlangeKugel schreiberSteinfigurKäfer, RobbeSchildkröteFisch)



Naturmaterialien

 

Raumschmuck


Kerzenhalter

 

Tischschmuck

 

Masken


 




Einloggen
Suche
Kalender
«  August 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Archiv der Einträge
Freunde











HoumEinträgeGestalten mit textilen MaterialienBemalen und Bekleben von HolzgegenständenFormen mit SuralinArbeiten mit Papier und PappeWir feiern FesteWeihnachtenOsternGeschenke bastelnGeschenke verpackenMalen onlineRätselKindergeburtstageHaustiereMit Pferden unterwegsWelcher Stern ist das?Selbstverteidigung für Frauen

Basteln & Spaß © 2010