Hauptseite | Registrieren | Login | RSSMittwoch, 16.08.2017, 22:39

Basteln & Spaß



Menü
Tiere kaufen, verkaufen & verschenken
Anzeige hinzufügen
Anzeige zu sehen
Anzeige
Kategorie
Holz [0]
Keramik [1]
Leder [0]
Naturmaterial [3]
Origami [1]
Papier, Pappe [11]
Stroh [1]
Textilmaterial [1]
Wolle [2]
Feiertage/Party [1]
Geburtstage [0]
Halloween [0]
Ostern [2]
Weihnachten [1]
andere [0]
Rätsel [0]
 

Fröhliches Osterbasteln

Eine Sammlung fantasievoller Osterbasteleien, mit genauen Anleitungen, ausführlich und reich bebildert. Altbewährte und neue Techniken „rund ums traditionelle Osterei". Ein Bastelspaß für die ganze Familie.


 


Von den Dreien, dem Nikolaus, dem Weihnachtsmann und dem Osterhasen, ist der Hase der Fröhlichste. Vielleicht liegt das daran, dass er sich noch nicht wie die beiden anderen alljährlich mit unzähligen Paketen abschleppen muss. Er ist, wie man so sagt, noch »unbelastet« und kann sich daher auch heute noch unbeschwert seinem Hauptgeschäft widmen und unverdrossen die schönen bunten Eier legen, die für uns so etwas sind wie ein Symbol dafür, dass das Grau der Tage schwinden und Sonne und Leben wiederkehren wollen.

Bekanntlich wird das Osterfest stets am ersten Sonntag nach dem Vollmond gefeiert, der dem astronomischen Frühlingsanfang folgt. Der Frühling aber kommt nicht, ohne Spuren zu hinterlassen. Und die bestehen hauptsächlich in dem frischen Grün, das jetzt an allen Ecken und Enden wieder zu sehen ist, in den knospenden Zweigen und ersten Primelblüten. Ostereier und grüne Buchsbaumzweige - dazu die samtenen Weidenkätzchen - sind für uns die hauptsächlichsten Requisiten, um die Tage festlich aufzubereiten.

Das Schönste am Osterfest ist der Ostermorgen. Das merkt jeder, der an diesem Tag früh aufsteht, das Fenster öffnet und die frische Morgenluft ins Zimmer strömen läßt. Und mit ihr der junge Frühling!

Die Wohnung ist aufgeräumt. In den großen Vasen stecken vorgetriebene Forsythienzweige, Kätzchen oder leuchtendgelbe Narzissen. Die kleineren füllt man mit Schneeglöckchen und anderen Frühlingsblumen. Blühende Primelpflanzen gibt es bereits auf den Wochenmärkten und in den Blumengeschäften. Von den Hyazinthen ganz zu schweigen! Auch sie geben dem Zimmer ein farbenfröhliches Gesicht. Festlich soll auch der Frühstückstisch gedeckt werden, dessen Mittelpunkt die farbigen Eier bilden.

In der Lausitz und in Böhmen, heute auch noch in Hessen, bemalte und bemalt man die Ostereier mit Wachs und Säure. Da diese beiden Techniken zu besonders schönen und auch dauerhaften Ergebnissen fuhren, sollen sie neben allen anderen hier mitgeteilt werden. Am einfachsten ist natürlich das Bemalen der weißen Schalen mit Deckfarben und Faserstiften, - Arbeiten, die die Kinder schon im Kindergarten lernen. Größere und Erwachsene entwickeln eigene Vorstellungen vom »schönen Osterei« und suchen daher auch nach komplizierten Verfahren.

Nun kann man für einen festlichen Ostertisch alles Mögliche basteln, doch empfiehlt es sich, bei den überkommenen Formen zu bleiben. Hasen, Vögel und Eier, dazu die bekannten Buchsbaumgebinde, sind altes österliches Symbolgut. Daraus entwickeln wir Figuren, um das Frühstücksei repräsentabel aufzunehmen, die Tischfläche zu beleben und die österlichen Festgeschenke und Mitbringsel dekorativ zu begleiten. - Letztes aber sei allen fleißigen Bastlern ins Gewissen geredet. Mit schnellem Pfusch hat Basteln nichts zu tun. Hüten wir uns vor dem Produzieren von Hausgreueln, mit denen die Beschenkten dann nur noch aus Pietät ihr Zimmer »schmücken«!



 




Einloggen
Suche
Kalender
«  August 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Archiv der Einträge
Freunde











HoumEinträgeGestalten mit textilen MaterialienBemalen und Bekleben von HolzgegenständenFormen mit SuralinArbeiten mit Papier und PappeWir feiern FesteWeihnachtenOsternGeschenke bastelnGeschenke verpackenMalen onlineRätselKindergeburtstageHaustiereMit Pferden unterwegsWelcher Stern ist das?Selbstverteidigung für Frauen

Basteln & Spaß © 2010