Hauptseite | Registrieren | Login | RSSMontag, 23.10.2017, 16:12

Basteln & Spaß



Menü
Tiere kaufen, verkaufen & verschenken
Anzeige hinzufügen
Anzeige zu sehen
Anzeige
Kategorie
Holz [0]
Keramik [1]
Leder [0]
Naturmaterial [3]
Origami [1]
Papier, Pappe [11]
Stroh [1]
Textilmaterial [1]
Wolle [2]
Feiertage/Party [1]
Geburtstage [0]
Halloween [0]
Ostern [2]
Weihnachten [1]
andere [0]
Rätsel [0]
 

Frühling


Das Aufblühen der ersten Schneeglöckchen ist ein sicheres Zeichen.· Der Frühling ist da! Nach einem langen Winter freuen wir uns über das erste zarte Grün junger Bäume, über die frischen Farben der Narzissen, Tulpen und anderer Frühlingsblüher.

Schneeglöckchen

Die ersten Boten des Frühlings sind in unseren Breitengraden die zarten Schneeglöckchen. Sie zeigen an, dass die kalte Jahreszeit bald zu Ende geht. Um recht lange Freude an diesen Frühlingsblühern zu haben, verwenden Sie für das Arrangement vorgetriebene Blumenzwiebeln. Legen Sie die Schneeglöckchen in eine flache Schale.

Zum Abdecken der Erde können Sie etwas Moos oder einen kleinen Bubikopf verwenden. Wer den Farbkontrast liebt kann die Schneeglöckchen zum Beispiel in eine schwarze Schale setzen und das Moos mit weißen Kieseln bedecken.

Selbstgezogene Kräuter

Auch wenn Sie kein stolzer Gartenbesitzer sind, müssen Sie nicht auf frische Kräuter verzichten: Ziehen Sie sie auf der Fensterbank. Dazu säen Sie den Samen in Blumentöpfe mit feuchter Erde. Ein mit der Öffnung auf die Erde gestülptes Glas ermöglicht optimale Wachstumsbedingungen.

Je heller der Standort, desto besser, denn das Licht spielt für das Gedeihen der Pflanzen eine große Rolle. Als Pflanzgefäße eignen sich außer Blumentöpfen kleine und große Gefäße, für die Sie sonst vielleicht keine Verwendung mehr haben. Ihrer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Narzissengesteck

Im Frühjahr kann man sich einen Garten ohne Narzissen kaum vorstellen. Wie schön sie einen Raum schmücken, zeigt unser Foto. Für dieses Gesteck sollten Sie eine runde, flache Schale wählen. Alle Blüten und Zweige werden so gestellt, wie sie natürlich gewachsen sind. Damit die hohlen Stiele der Narzissen beim Einbringen in die Steckmasse nicht abbrechen, sollten Sie kleine Löcher mit Holzstäbchen vorbohren.


Bei sehr vielen Blüten sind zwei Steckigel notwendig. Die samtig wirkenden Stiefmütterchen werden zuerst als Strauß zusammengebunden und finden so auf dem Igel leichter Halt.

Der längere Birkenzweig ist schräg angeschnitten, so dass er sich problemlos in die Steckmasse drücken lässt. Ganz dicke und vor allem holzige Stiele werden vorher aufgespalten,

Osterkorb

Mit dem Frühling ziehen die hellen Farben wieder ein: Grün und frisches Gelb dominieren. Kleine und große Tulpen — hübsch in einem Osterkorb arrangiert - sind sehr dekorativ. Dazu können Sie Narzissen, Hyazinthen, Primeln, Iris und Schneeglöckchen gruppieren. Zwischen den Blumen wippen zierliche Schmetterlinge aus Federn, die an dünnen Drähten befestigt sind. Lackierte Plastikeier, auf Holzstäbe gesteckt und mit duftigen Tüllschleifen geschmückt, machen diesen Strauß zum festlichen Osterschmuck.

Als erstes setzen Sie die großen Tulpen in den Korb. Dann ordnen Sie die übrigen Pflanzen nach der Größe gestaffelt an. Zum Schluss folgen die Accessoires.


Frühlingskranz

Eine weitere Möglichkeit, Blumen hübsch zu arrangieren, ist die Herstellung eines Tischkranzes. Dank der Erfindung von Kranzunterlagen, die aus einem grünen Plastikring und einem Einsatz aus Blumensteckmasse bestehen, halten sich Tischkränze sehr lange und sind leicht anzufertigen.


Um das Stecken zu erleichtern, muss sich der Kranz mit Wasser voll gesogen haben. Es empfiehlt sich, für die Außenseite des Kranzes große Blätter und für die Innenseite kleine zu verwenden. Bedenken Sie, dass Sie für einen Kranz eine größere Menge an Blüten und Beiwerk benötigen als für einen Strauß. Um die Menge etwas einzugrenzen, können Sie buschig gewachsenes Beiwerk und große Blüten verwenden.

Damit Sie die Schönheit des Kranzes lange Zeit genießen können, sollten Sie ihn jeden zweiten Tag für etwa zwei Stunden in eine mit Wasser gefüllte Schüssel setzen.

Tulpenschmuck

Eine originelle Art, Blumenschmuck mit Tulpen zu gestalten, ist die Anordnung in einem »Glashafen«. Die Wirkung beruht hauptsächlich auf der üppigen Vielzahl der Blüten. Halt finden die Tulpen in einem Meer von farbigen Clasmurmeln.

»Ciashäfen« in den unterschiedlichsten Formen und Größen bekommen Sie im zoologischen Fachhandel als Aquariengläser. Überprüfen Sie diese zuerst auf undichte Stellen. Eventuell vorhandene Löcher in den zusammengeklebten Scheiben der Aquarienwände können Sie ohne großen Aufwand mit »Wasserglas« oder farblich entsprechendem Silikon -beides erhalten Sie in Bastelgeschäften - ausgießen. Natürlich lässt sich diese Idee auch mit Seidenblumen sehr gefällig verwirklichen.

Gräser und Steine

Gläser als transparente Blumentöpfe wirken wie kleine exotische Wassergärten. Bepflanzen Sie mehrere Glasgefäße — runde, eckige, hohe oder niedrige - zum Beispiel mit zarten Gräsern, Dazu eignen sich Sumpfpflanzen wie Papyrus und Zyperngras genauso gut wie Frauenhaarfarn und Sinse. Die Pflanzen werden mit ihrem Topf in das Glasgefäß gesetzt. Um diesen dekorativ zu verdecken, werden große und kleine Steine eingefüllt, die das Arrangement im Glas zu einer harmonischen, natürlich wirkenden Einheit werden lassen.


Auf diese Art und Weise können Sie sich auch die ersten Frühlingsgräser in die Wohnung holen. Dazu bedecken Sie den Boden eines Glasgefäßes mit Moos und setzen die Gräser vorsichtig hinein. Achten Sie dann nur auf ausreichende Feuchtigkeit des Mooses.

Wenn es zum Stil Ihrer Einrichtung passt, benutzen Sie weiße Steine, denn diese betonen das Grün der Pflanzen ganz besonders.

Legen Sie mehrere Lagen Moos übereinander. Damit können Sie auch bepflanzten Blumentöpfen einen sicheren Halt geben.

Blumen zum Muttertag

An ihrem Ehrentag sollten sich die Mütter nicht nur mit einem liebevoll zubereiteten Frühstück, sondern auch mit einem besonders schönen Blumenstrauß überraschen lassen. Ein reizvolles Gebinde aus hellen, zarten Seidenblumen, geschmückt mit einem Herzchenband, wird sie noch lange nach diesem Tag erfreuen. Die Farben passen zum Frühling und schaffen eine heitere Atmosphäre.


Auch ein Strauß aus zarten, gelben Rosen, die von blauen Vergissmeinnicht, dem traditionellen Blütensymbol für Liebe und Treue, eingerahmt sind, ist ein reizender Blumengruß zum Muttertag. Dazu können Sie gut veredelte Gänseblümchen — auch Bellis, Maßliebchen oder Tausendschön genannt —arrangieren. Über solch einen farbenfrohen Strauß wird sich jede Mutter freuen und ihn gern als Dankeschön und Zeichen inniger Verbundenheit annehmen. Natürlich sollten Sie nach Möglichkeit immer auch die Lieblingsblumen und -färben der Beschenkten berücksichtigen und diese geschickt in den Strauß einbringen - dadurch erhält der Strauß eine persönliche Note und beweist, dass der Schenkende sich Mühe gegeben hat. Und welche Mutter lässt sich nicht gern mit solch einer netten Geste verwöhnen.

Übrigens: Der Muttertag ist in den USA entstanden. Erst später ist dieser Brauch nach Deutschland gekommen und wird seitdem am zweiten Sonntag im Mai begangen.

Geburtstagsträuße

Kinder lieben Überraschungen. Binden Sie in einen fröhlichen, bunten Strauß doch einmal Süßigkeiten mit ein. Der Erfolg ist Ihnen sicher. Dazu nehmen Sie entweder Dauerlutscher mit langen Stielen oder binden einzeln verpackte Bonbons mit Blumendraht fest Selbst ein Geldschein lässt sich zur Bereicherung des Taschengeldes zu einer ganz bestimmt willkommenen Rose ins Gesteck arrangieren.


Geburtstage animieren auch zum Studium des Horoskops. Schenken Sie doch einmal einen Geburtstagsstrauß, der mit dem passenden Sternzeichen geschmückt ist. Dieser in Gelb, Blau und Weiß gehaltene Strauß ist mit einem Schmuckband mit Horoskopsymbolen verziert. Ein Horoskopkärtchen im Strauß verrät dem Jubilar die Zukunftserwartungen.


 




Einloggen
Suche
Kalender
«  Oktober 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Archiv der Einträge
Freunde











HoumEinträgeGestalten mit textilen MaterialienBemalen und Bekleben von HolzgegenständenFormen mit SuralinArbeiten mit Papier und PappeWir feiern FesteWeihnachtenOsternGeschenke bastelnGeschenke verpackenMalen onlineRätselKindergeburtstageHaustiereMit Pferden unterwegsWelcher Stern ist das?Selbstverteidigung für Frauen

Basteln & Spaß © 2010