Hauptseite | Registrieren | Login | RSSMontag, 18.12.2017, 00:23

Basteln & Spaß



Menü
Tiere kaufen, verkaufen & verschenken
Anzeige hinzufügen
Anzeige zu sehen
Anzeige
Kategorie
Holz [0]
Keramik [1]
Leder [0]
Naturmaterial [3]
Origami [1]
Papier, Pappe [11]
Stroh [1]
Textilmaterial [1]
Wolle [2]
Feiertage/Party [1]
Geburtstage [0]
Halloween [0]
Ostern [2]
Weihnachten [1]
andere [0]
Rätsel [0]
 

Malerei auf Holz

Malgrund können die unterschiedlichsten fertigen Gegenstände aus Holz wie alte Möbel, Holzbrettchen, Spanschachteln, Kochlöffel oder einfache Holzscheiben sein. Als Motive zum Bemalen von Holzbrettern eignen sich besonders Vorbilder aus dem Bereich der Volkskunst der engeren Heimat. Sie können „abgemalt" werden, müssen aber der Grundform des zu bemalenden Gegenstandes entsprechen.

Werden auf runde Formen Bildmotive gebracht, muß sich auch hier die Bildkomposition dieser Form anpassen. Sollen alte Möbel bemalt werden, dann aber nur einige ausgewählte Stücke mit sparsamem Dekor versehen.

Das Holz muß zum Bemalen vorbereitet werden: Die Oberfläche wird angefeuchtet und mit Schleifpapier in Faserrichtung geglättet. Man erhält so eine besonders glatte Fläche. Mit einem Flachpinsel wird auf den Malgrund Alkydharzklarlack oder Nitroholzgrund aufgetragen. Nach etwa 30 Minuten wird die Oberfläche noch einmal mit feinem Schleifpapier abgeschliffen und der Staub entfernt.

Arbeitsvorgang:

1. Entwurf aus Papier in Originalgröße anfertigen, dann auf Transparentpapier pausen.

2. Die Rückseite der Pause mit einem weichen Bleistift schraffieren.

3. Mit Klebestreifen die Pause auf die Holzfläche kleben und die Motive mit einem harten Bleistift nachzeichnen bzw. durchdrücken.

4. Bei dunklem Untergrund kann mit Schuloder Pastellkreide gearbeitet werden.

5. Zuerst den Untergrund ausmalen, dann die aufliegenden Farben auftragen.

6. Beim Malen den Pinsel nicht zu tief in die Farbe tauchen; der Haaransatz muß sichtbar sein.

7. Nach dem Trocknen die Oberfläche mit Alkydharzklarlack oder Nitrolack ein- bis zweimal lackieren.

Naß in Naß zu malen, das heißt zwei oder drei Farben auf die Pinselspitze zu nehmen und so Schattierungen oder Farbübergänge zu schaffen, ist beispielsweise bei der Bauernmalerei sehr wirkungsvoll. Bei der Motivwahl stehen Blumen und Ranken im Vordergrund. In der Volkskunst ist der „Lebensbaum" als Motiv sehr beliebt. Zur Erleichterung der Arbeit wird hierbei mit einer Symmetrieachse gearbeitet (vgl. Faltschnitt).

Arbeitsmaterial: Gegenstände aus Holz.

Arbeitsmittel:

Plakatfarben in Töpfen oder Tuben, verschiedene Pinsel, Schere, Bleistifte hart und weich, Transparentpapier, Klebestreifen, Schul- oder Pastellkreide, feines Schleifpapier, Lack.


(MausLöweAffeLeuchterfrauSpanschachtel, MusterHalter für KochlöffelHalter für EierbecherHolzkleiderbügel)



Bemaltes Holzbrett




Bemalte Holzbretter • Leachterfigur




Geburtskranz


Bemalte Holzbretter 


Eintrag zu ergänzen ]

 




Einloggen
Suche
Kalender
«  Dezember 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Archiv der Einträge
Freunde











HoumEinträgeGestalten mit textilen MaterialienBemalen und Bekleben von HolzgegenständenFormen mit SuralinArbeiten mit Papier und PappeWir feiern FesteWeihnachtenOsternGeschenke bastelnGeschenke verpackenMalen onlineRätselKindergeburtstageHaustiereMit Pferden unterwegsWelcher Stern ist das?Selbstverteidigung für Frauen

Basteln & Spaß © 2010