Hauptseite | Registrieren | Login | RSSMittwoch, 16.08.2017, 22:37

Basteln & Spaß



Menü
Tiere kaufen, verkaufen & verschenken
Anzeige hinzufügen
Anzeige zu sehen
Anzeige
Kategorie
Holz [0]
Keramik [1]
Leder [0]
Naturmaterial [3]
Origami [1]
Papier, Pappe [11]
Stroh [1]
Textilmaterial [1]
Wolle [2]
Feiertage/Party [1]
Geburtstage [0]
Halloween [0]
Ostern [2]
Weihnachten [1]
andere [0]
Rätsel [0]
 

Ein österliches Faltkörbchen


Diese beiden Körbchen wurden von zehnjährigen Kindern gefaltet und liebevoll bemalt.

In so ein schmuckes Körbchen aus weißem Zeichenpapier können zum Beispiel Kinder ein bemaltes Osterei hineinlegen. Papierzuschnitt: 20 x 20 cm. Dazu brauchen wir noch einen etwa 30 cm langen Streifen mit 1 cm Breite für den Henkel.

Die Faltbeschreibung (siehe dazu die Skizze):

a) Wir falten in das quadratische Blatt - jedesmal einzeln Ecke auf Ecke! - ein Schrägkreuz, wenden das Blatt und falten nach der anderen Seite - Rand auf Rand! -ein Mittelkreuz.
b) In diesen Kniffen lässt sich das Blatt zu einem kleineren, quadratischen Faltpaket zusammenlegen, wenn wir in der Faltlage а die Mitte auf den Tisch drücken und die vier Ecken hochnehmen. Zwei der einander gegenüberliegenden Eckquadrate schlagen sich nach innen zusammen - die beiden anderen legen sich nach vorn und hinten flach darüber.
c) Nun wird der lose obenaufliegende Eckzipfel des Deckquadrats nach unten und dann wieder an die Bruchlinie zurückgefaltet (siehe d). Das machen wir auf beiden Seiten.

d) Unter die hochgefaltete Ecke stecken wir das eine Ende des schmalen Henkelstreifens,
e) - falten noch einmal hoch und schlagen die seitlichen Quadratecken so weit wie möglich nach innen um.
f) Das machen wir wiederum auf beiden Seiten der Faltung. Der schmale Henkelstreifen läuft jetzt in einem schönen runden Bogen von einer Seite der Faltung zur anderen und sitzt auf beiden Seiten im querlaufenden Gürtelband fest.
g) Nun müssen wir nur noch die beiden eingeschlagenen Flügeldecken herauslegen und am Körbchenrand niederfalten, damit auch da Kanten entstehen. Der Körbchenboden wird von innen ausgebuchtet.

Zum Bemalen empfiehlt es sich, das Körbchen noch einmal zu entfalten und flach hinzulegen.



 




Einloggen
Suche
Kalender
«  August 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Archiv der Einträge
Freunde











HoumEinträgeGestalten mit textilen MaterialienBemalen und Bekleben von HolzgegenständenFormen mit SuralinArbeiten mit Papier und PappeWir feiern FesteWeihnachtenOsternGeschenke bastelnGeschenke verpackenMalen onlineRätselKindergeburtstageHaustiereMit Pferden unterwegsWelcher Stern ist das?Selbstverteidigung für Frauen

Basteln & Spaß © 2010