Hauptseite | Registrieren | Login | RSSDienstag, 17.10.2017, 10:17

Basteln & Spaß



Menü
Tiere kaufen, verkaufen & verschenken
Anzeige hinzufügen
Anzeige zu sehen
Anzeige
Kategorie
Holz [0]
Keramik [1]
Leder [0]
Naturmaterial [3]
Origami [1]
Papier, Pappe [11]
Stroh [1]
Textilmaterial [1]
Wolle [2]
Feiertage/Party [1]
Geburtstage [0]
Halloween [0]
Ostern [2]
Weihnachten [1]
andere [0]
Rätsel [0]
 

Geschenke basteln - Selbstgewebte Gürtel


gewebte Gürtel

Haben Sie schon mal einen Gürtel gewebt? Mit dem Kinderwebrahmen geht das einfach, und Sie können Muster und Farben zum Kleid passend zusammenstellen. Die Bänder und Garne können Sie in vielen Farben bekommen. Die Schnallen gibt es zu kaufen. Die Anzahl der Rapporte richtet sich nach der Taille.

gewebte GürtelGürtel 1 und 2

Material

Feines Baumwollgarn in den Farben Rot, Grün, Beige, je 1 Knäuel.

Spannen Sie 14 Kettfäden, den 1. und letzten doppelt. 5 Hin- und Rückreihen in Grün bzw. Rot weben.

11. Reihe: Beige: über einen Kettfaden gehen und unter die restlichen 6. Grün (Rot): unter 1Kettfaden und über 6 gehen (Prinzip s. Foto 6).

12. Reihe (Rückreihe): Grün (Rot): über 6 Kettfäden und unter 1 Faden gehen. Beige: unter 6 Kettfäden und über 1 Faden gehen.

Diesen Vorgang wiederholen Sie in je 5 Hin- und Rückreihen.

21. Reihe: Beige: über 2 Kettfäden und unter 5 gehen. Grün (Rot): unter 2 Kettfäden und über 5 gehen. 22. Reihe (Rückreihe): Grün (Rot): über 5 Fäden und unter 2 gehen. Beige: unter 5 Fäden und über 2 gehen.

Wiederholen Sie diesen Vorgang in je 5 Hin- und Rückreihen. Nach je 5 Hin- und Rückreihen gehen Sie mit Beige immer 1 Kettfaden weiter, bis alle Kettfäden mit Beige durchgeschossen sind.

Dann weben Sie rücklaufend, bis alle Kettfäden mit Grün (Rot) durchgeschossen sind.

Gürtel 3 und 5

Material

Lacetband: blau (Farbnr. 1127), silber (1377), grün (1226), weiß, je 1 Rolle. Kettfäden: dünnes, festes Garn.

Spannen Sie 10 Kettfäden, den 1. und letzten doppelt. Von rechts beginnen.

Silber bzw. Weiß: über 2 Kettfäden und unter 3 gehen. Blau (grün): unter 2 Kettfäden und über 3 gehen.

Rückreihe: Blau (grün): über 2 Kettfäden und unter 3 gehen. Silber (weiß): unter 2 Kettfäden und über 3 gehen. Farbwechsel nach 1 cm.

Gürtel 4 und 6

Material:

Lacetband: blau (Farbnr. 1127), grün (1226), je 1 Rolle. Cellokräuselzwirn: silber und rot. Je 1 Kreuzspule. Kettfäden: dünnes, festes Garn.

Spannen Sie 9 Kettfäden, den 1. und letzten doppelt. Silber bzw. rot: 5 cm weben. Blau (grün): 1 cm. silber (rot): 1 cm. Blau (grün): 1 cm weben.

Alle Gürtel: Wiederholen Sie die Muster, bis Sie die richtige Länge haben.

Tipp: Die Gürtel halten länger, wenn Sie ein Gurtband dagegen nähen.

Weben

Die Fotos zeigen Ihnen, wie Sie anfangen. Zur besseren Übersicht haben wir die Kette in 2 Farben gespannt.

Die wichtigsten Teile des Webrahmens sind der Kett- und Warenbaum. Dazwischen liegt der Webstab. Die Schiffchen dienen zum Aufwickeln und Einlegen der Schussfäden. Materialverbrauch für die Kette: Rechnen Sie zur fertigen Länge 10% hinzu und ca. 30 cm für die Enden.

Um die Gürtel zu weben, brauchen Sie eine lange Kette. Nehmen Sie dafür den Warenbaum aus dem Rahmengestell und befestigen Sie ihn am Tischrand. Wenn Sie die gewünschte Anzahl und Länge der Fäden gespannt haben, drehen Sie den Kettbaum so, dass sich die Kette aufwickelt, bis sich der Warenbaum in das Rahmengestell einfügen lässt. Jetzt können Sie mit dem Weben anfangen. Wenn der Schussfaden während der Arbeit zu ende geht, schneiden Sie ihn ungefähr in der Mitte des Gewebes ab und fügen den neuen Faden in dasselbe Fach. Legen Sie dabei die beiden Enden einige Kettfäden breit übereinander und weben weiter.

gewebte Gürtel

Kettfaden an einem Häkchen des Warenbaumes befestigen. Faden über Webstab führen.

Zum gleichen Haken des Kettbaumes gehen und zurück. Jede Rille des Webstabes hat 1 Faden.

gewebte Gürtel

gewebte Gürtel

Durch Drehung des Webstabes entsteht ein Fach. Mit dem Schiffchen Schussfaden einlegen.

Bei der Rückreihe neigen Sie den Webstab nach hinten und legen wieder den Schussfaden ein.

gewebte Gürtel

gewebte Gürtel

So weben Sie das Muster der Gürtel 1 und 2. Beispiel: Mit einem Schiffchen gehen Sie über 3 und unter 2 Kettfäden, mit dem anderen umgekehrt.

So nehmen Sie bei Streifen den Farbwechsel vor (Gürtel 4 und 6). Den rechts liegenden Faden unter alle Kettfäden führen. Den Schussfaden von links einlegen.

gewebte Gürtel

gewebte Gürtel

Wenn Sie Ihren Gürtel fertig haben, schneiden Sie jeweils ein Kettfadenpaar ab und knoten die Fäden. Diese Enden vernähen Sie dann durch das Gewebe.


     


Zum Thema:
Geschenke verpacken
Schöner Wohnschmuck selbstgemacht

 




Einloggen
Suche
Kalender
«  Oktober 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Archiv der Einträge
Freunde











HoumEinträgeGestalten mit textilen MaterialienBemalen und Bekleben von HolzgegenständenFormen mit SuralinArbeiten mit Papier und PappeWir feiern FesteWeihnachtenOsternGeschenke bastelnGeschenke verpackenMalen onlineRätselKindergeburtstageHaustiereMit Pferden unterwegsWelcher Stern ist das?Selbstverteidigung für Frauen

Basteln & Spaß © 2010