Hauptseite | Registrieren | Login | RSSDonnerstag, 17.08.2017, 04:35

Basteln & Spaß



Menü
Tiere kaufen, verkaufen & verschenken
Anzeige hinzufügen
Anzeige zu sehen
Anzeige
Kategorie
Holz [0]
Keramik [1]
Leder [0]
Naturmaterial [3]
Origami [1]
Papier, Pappe [11]
Stroh [1]
Textilmaterial [1]
Wolle [2]
Feiertage/Party [1]
Geburtstage [0]
Halloween [0]
Ostern [2]
Weihnachten [1]
andere [0]
Rätsel [0]
 

Weihnachten

 






Zu den schönsten Tagen des Jahres gehört die Vorweihnachtszeit. Die Kinder bereiten eifrig Überraschungen vor, schreiben Wunschzettel und schmücken Räume und Fenster. Ein besonders hübscher Raumschmuck sind beispielsweise Weihnachtsgestecke verschiedener Art. Aus Naturmaterialien wie Tanne, Zapfen, Wurzeln usw. lassen sich sehr dekorative Gestecke herstellen. Dazu sollten im Laufe des Jahres bereits Früchte, Zweige und Trockenblumen gesammelt werden. Bei ihrer Zusammenstellung sind dem tinfallsreichtum keine Grenzen gesetzt.

Festliche Schlichtheit strahlen Sterne aus Papier, Folie oder Stroh aus, die an Zweige und Fenster gehängt werden können. Auch als Geschenkanhänger können sie verwendet werden.


Einfach herzustellen sind Sterne aus Alufolie, weil die Formen halten, ohne daß sie geklebt werden müssen. Kreise oder Quadrate werden mehrmals eingeschnitten, die einzelnen Teile über einer Bleistiftspitze gerollt.

Strohsterne

Arbeitsvorgang:

1. Weizen- oder Haferstroh 10 bis 15 Minuten in heißem Wasser weichen.

2. Strohhalme aufschlitzen und bügeln.

3. Je nach der gewünschten Größe des Sterns die Strohhalme auf Breite und Länge schneiden.

4. Die einzelnen Teile kreuzweise übereinander legen.

5. Einen nicht zu starken Faden um die gekreuzten Halme wie beim Weben oder beim Stopfen legen, verknoten und das Fadenende abschneiden.

6. Die Strohenden mit einer kleinen Schere sternartig zuspitzen oder strahlenförmig einschneiden.

7. Mehrere einfache Sterne können auch auf Lücke gelegt werden. Sie ergeben, miteinander verwebt, einen vielzackigen Stern (vgl. S. 169). Verpackungen für Geschenke lassen sich leicht basteln. Dabei sollte man mit Schmuck und Verzierungen sparsam umgehen. Ist das Einwickelpapier gemustert, dann reicht eine hübsch gebundene Schleife, die farbig dazu paßt. Bei einfarbigem Papier ist schon ein einziger Stern als Schmuck ausreichend. Zum Verpacken können auch unterschiedlich große Schachteln und Dosen verwendet werden. Hohe runde Dosen können mit farbigem Papier beklebt werden und erhalten dann einen sparsamen Schmuck durch farbig abgestimmte Streifen.


Eine Schallplattentasche kann aus Velourpapier geklebt und mit weihnachtlichen Motiven verziert werden.


Besondere Effekte erzielt man bei Geschenkverpackungen auch durch Seidenbänder, Gold- und Silberband, Kordeln, Spitzen und Borten. Phantasievoller Tisch- und Baumschmuck aus Holz, Folien, Papierstreifen, Perlen und Stroh kann die weihnachtliche Vorfreude erhöhen. Zum Weihnachtsfest gehört schUeßlich der Weihnachtsmann, der aus Holz oder Wolle gearbeitet werden kann.

 

(Weihnachtskarte, Nikolaus, Baumschmuck, Stern, Geschenkhülle, Kerzenhalter, Weih nachtsmann, StrohsternWeihnachtsschmuck)



Schmuck zum Advent



 




Einloggen
Suche
Kalender
«  August 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Archiv der Einträge
Freunde











HoumEinträgeGestalten mit textilen MaterialienBemalen und Bekleben von HolzgegenständenFormen mit SuralinArbeiten mit Papier und PappeWir feiern FesteWeihnachtenOsternGeschenke bastelnGeschenke verpackenMalen onlineRätselKindergeburtstageHaustiereMit Pferden unterwegsWelcher Stern ist das?Selbstverteidigung für Frauen

Basteln & Spaß © 2010